Join our network of non-profits, companies and individuals who believe social change can happen through design.

Become A Member
avatar

*Saleh Ameri*

Tehran, Iran

Industrial Designer

Member since May 22, 2007

  • Ingo Maurer

    Arts & Culture


    In response to Zettel'z 6, posted by *Saleh Ameri*,
    in the thread jigsaw

    Dsc02255_432_

    „Ich verfolge keine eigene Strategie bei meiner Arbeit. Ich liebe das Unbewußte. Es ist, wie wenn ein Kind einen Riß in der Wand sieht und seine Fantasie daraus ein Tal entstehen läßt. Diese Art zu arbeiten erzeugt oft Freude manchmal aber auch Pein in mir. Jedenfalls ist es mir wichtig so zu arbeiten, daß ich nicht eines Tages neben mir stehe, über meine Schulter schaue und mich frage, was ich da eigentlich mache. Die Analyse meiner Arbeiten überlasse ich den anderen. Ich bin wirklich oft erstaunt, was andere in meine Arbeit hinein interpretieren.“

    – Ingo Maurer, August 2003 (Quelle?)

    „Design, bei dem man den Menschen dahinter nicht mehr spürt, ödet mich an. [...] Wichtig ist mir das Leichte – und die Vergänglichkeit. Ein Ding soll nicht dastehen wie ein Betonklotz, wie ein Monument für die Ewigkeit. Erfolgreich sind wir, wenn wir ein Gefühl in den Menschen auslösen. Auf der Messe passiert es oft, daß die Leute mit finsteren Gesichtern durch die Gänge schleichen, dann zu uns reinkommen, herumgucken und anfangen zu lächeln. Diese Freude in den Gesichtern, das ist es, was mich glücklich macht.“

    – Ingo Maurer, Januar 2003 (Quelle?)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Ingo_Maurer

Leave a Response

Fields marked * are required


No file selected (must be a .jpg, .png or .gif image file)


Once published, you will have 15 minutes to edit this response.

Cancel

'EVENTUALLY, EVERYTHING CONNECTS.' CHARLES EAMES

Contact *Saleh Ameri*
Saleh Ameri

My Interests

  • Industrial Design
  • Environmental Design
  • Communication Design
  • Fashion Design
  • Audio/Visual Design