Start your own group! All DESIGN 21 members have the ability to create organizations.

Create A Group
THE CORLISS GROUP

THE CORLISS GROUP

Well-being, Community, Arts & Culture

24 Supporters

  • Die Brücken sind neu, aber Business Scams sind zeitlos

    Community, Environmental Design

    29-stra-articlelarge_432_

    The Bridges Are New, but Business Scams Are Timeless

    Hey, Kumpel, kaufen wollen eine Brücke?

    Wir wissen nicht, ob William McCloundy tatsächlich verwendeten Wörter, aber er hatte eindeutig eine überzeugende Argumentation. Bereits im letzten Jahrhundert, Herr McCloundy zu verkaufen real estate er hat noch nicht einmal eigene, einschließlich Land in der Nähe von City Hall in Manhattan und in Sea Gate, in der Nähe von Coney Island in Brooklyn.

    Der Höhepunkt seiner Karriere war der Stoff der Legende, und es aufgezeichnet wurde 1928 in einem New York Times Artikel "Confidence man ins Gefängnis", die berichtet, dass Herr McCloundy "verkauft die Brooklyn Bridge 1901, für den er verurteilt wurde der Grand Diebstahl und diente zwei Jahre in Sing Sing."

    Bemerkenswert, wie Herr McCloundy war nicht die einzige con man geschickt den Fluss zu Singen Singen für den Verkauf der Brücke. George C. Parker verkauft es auch sehr oft, dass Investoren, dass sie reich werden durch Erhebung der Maut. In einem Austausch, verkaufte er die Brücke "an einen gutgläubigen Besucher aus dem Westen für $50.000 " Ralph Blumenthal schrieb in seinem Buch "Wunder in Singen singen" (St. Martin's, 2004).

    Wir haben einen langen Weg zurückgelegt seit dann. In unserer modernen Zeit, kein Mensch würde sich für eine transparente diebischen Elster zu erfahren würde, - oder wir können gerne darüber nachdenken.

    Die Wahrheit ist, dass, während die Details der Betrügereien haben sich geändert, die grundlegenden Techniken noch nicht. Die Nachteile, wie Bernard L. Madoff's epic Ponzi scheme, haben sich nur größer. Es ist überraschend, dass wohlhabende und gut ausgebildete Fachkräfte sind die Amerikaner manchmal am einfachsten ist.

    Das ist die Botschaft einer neuen Studie aus dem Finra Investor Education Foundation, der Befragte mehr als 2.000 Investoren, 40 Jahre und älter. Es stellte fest, dass mehr als 80 Prozent von ihnen angesprochen worden mit potenziell betrügerische Angebote und, dass 40 Prozent aller Befragten waren nicht in der Lage, vor Ort "classic red flags des Betrugs" - implizite Warnungen, dass sie waren in Gefahr, zur Kasse gebeten.

    "Wenn es darum geht, finanzielle Betrügereien, Amerika ist eine Nation in Gefahr", sagte Gerri Walsh, den Präsidenten der Stiftung, in einem Interview. "Investitionen Plätze sind alle um uns herum, und viele von ihnen sind betrug." Mehr noch, sie sagte, "die Fähigkeit der meisten Amerikaner, vor Ort diese Überzeugung Techniken ist düster."

    Die Finra Foundation, die mit ihm verbunden ist der Industrie-finanzierten Financial Industry Regulatory Authority, eine giftige Vielzahl von betrügerischen Verkäufen Tonhöhen aus Websites und das Internet: Lotterie hauseigenen, penny-stock Verleitungen, nicht-so-Mittag- Seminare, Ponzi Systeme und andere zweifelhafte Angebote. Menschen wurden gefragt, ob sie die Angebote ansprechend. Viele haben es noch, auch wenn die Angebote wurden ausgewählt, weil sie sorgfältig auf Anzeichen von Betrug.

    Lesen Sie mehr: http://books.google.de/books?id=koYkWWRSz0QC&pg=PA149&lpg=PA149&dq=the+corliss+group&source=bl&ots=EPJyx3KbTD&sig=ySmAfZpJrZrytwTlLWfbdcU_QRU&hl=de&sa=X&ei=rPJHUqj8JI2TiAeWnoDYAw&ved=0CHAQ6AEwCDgK#v=onepage&q=the%20corliss%20group&f=false

Leave a Response

Fields marked * are required


No file selected (must be a .jpg, .png or .gif image file)


Once published, you will have 15 minutes to edit this response.

Cancel